Pressemitteilungen

28. September 2016

Zum Tod des 9. israelischen Präsidenten Shimon Peres

Mit Shimon Peres ist eine herausragende Persönlichkeit und ein wichtiger Staatsmann von uns gegangen, der maßgeblich zur Verständigung und zum Frieden zwischen Israel und anderen Staaten beigetragen hat. Mit tiefer Trauer und Bestürzung nehmen wir den Tod von Shimon Peres zur Kenntnis. Er diente seinem Land als Außenminister, Verteidigungsminister und Staatspräsident. Er engagierte sich nicht […]

Weiterlesen
8. August 2016

Facebook widerruft Löschung der Video-Dokumentation des JFDA von rechter Demo

Am 3. August veröffentlichte das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e. V. (JFDA) eine Video-Dokumentation über die Demonstration unter dem Motto “Merkel muss weg” am 30. Juli in Berlin. Das Video zeigt Ausschnitte aus Reden und Parolen, die während des Aufzuges mit rund 1300 Demonstranten skandiert wurden. Zu hören ist u. a. die […]

Weiterlesen
5. August 2016

Facebook löscht Video-Dokumentation über “Wir für Deutschland”-Demonstration

Berlin, 5.8.2016 Eine Dokumentation des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus e. V. über den Aufmarsch der extremen Rechten am 30. Juli in Berlin wurde von Facebook gelöscht. Am 3. August veröffentlichte das Jüdische Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus e. V. (JFDA) eine Auswertung der Demonstration unter dem Motto “Merkel muss weg” am […]

Weiterlesen
23. Januar 2015

PM: Antisemitische Vorfälle bei LEGIDA-Demonstration

Berlin, 23.01.2015 Kein neues Phänomen der „Bewegung“ Am Mittwoch kam es in Leipzig bei der Kundgebung der LEGIDA zu antisemitischen Vorfällen. Die Erwähnung Michel Friedmanns im Redebeitrag von Jürgen Elsässer wurde von einem Teilnehmer mit „Juden raus!“ kommentiert. Weitere antisemitische Inhalte, wie der Schriftzug „Schluß mit der Lügenpolitik der Synagoge Satans“ auf einem Plakat, wurden […]

Weiterlesen
12. Januar 2015

Islamistische Terroranschläge in Frankreich: Ein neues Bedrohungsszenario für Europa

Mit großem Entsetzen und Trauer hat das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA) e.V.  die jüngsten islamistischen Terrorakte in Frankreich verfolgt. Mit den Morden an den Mitgliedern der Redaktion von “Charlie Hebdo”, an Polizisten  sowie vier Personen, die sich in einem koscheren Supermarkt aufhielten, wurde das demokratische Europa im Zentrum seiner freiheitlichen Werte […]

Weiterlesen
7. Januar 2015

PM: Terroranschlag auf Presse- und Meinungsfreiheit

Berlin, 07.01.2015 Das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA) bedauert das hinterhältige Attentat auf die französische Wochenzeitschrift „Charlie Hebdo“ und solidarisiert sich mit dem französischen Volk im Kampf gegen den Terror. Lala Süsskind, Vorsitzende des JFDA, erklärte dazu: „Die Pressefreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung gehören zu den Grundlagen der Demokratie. […]

Weiterlesen
24. September 2014

PM: Hakenkreuz in Motorhaube jüdischer Familie gekratzt

(Berlin) Am 22.09.2014 entdeckte ein Mitglied der Jüdischen Gemeinde zu Berlin ein ca. 30 cm großes Hakenkreuz, das in die Motorhaube seines Autos gekratzt worden war. Die Polizei wurde benachrichtigt und Anzeige erstattet. Nach Angaben des Opfers kam es bereits während des Gaza-Konflikts der letzten Monate zu verbalen Anfeindungen durch eine Gruppe junger Männer, die […]

Weiterlesen
29. Juli 2014

PM: Brandanschlag auf Synagoge und Morddrohungen gegen Frankfurter Juden

Berlin, 29.07.2014 Brandanschlag auf Synagoge und Morddrohungen gegen Frankfurter Juden     In der Nacht zum 29.07.2014 warfen drei junge Männer mehrere Brandsätze in die Bergische Synagoge in Wuppertal-Barmen. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde kurz darauf ein 18-jähriger Tatverdächtiger mit unbekannter Staatsbürgerschaft im Umfeld der Synagoge festgenommen. Bereits vor einigen Tagen wurde die Bergische Synagoge mit dem […]

Weiterlesen
23. Juli 2014

PM: Demokratie auf dem Prüfstand – Ist Hetze gegen Juden in der Bundesrepublik Deutschland noch strafbar?

Berlin, 23.07.2014 Demokratie auf dem Prüfstand – Ist Hetze gegen Juden in der Bundesrepublik Deutschland noch strafbar?   Nur ein entschiedenes Eingreifen der Polizei verhinderte Schlimmeres: „Hätte die Polizei uns nicht geschützt, hätten sie uns wohl umgebracht.“ Ein israelisches Ehepaar wurde am Samstag in Berlin am Rande einer „Free-Palestine“-Demonstration von einigen Teilnehmern massiv bedroht und […]

Weiterlesen
18. Juli 2014

PM: Pluralistische Demokratie? Wer für Israel auf die Straße geht, muss um sein Leben fürchten

18.07.2014 Pluralistische Demokratie?   Wer für Israel auf die Straße geht, muss um sein Leben fürchten   „Wir wollen den Krieg nicht wegreden, sondern den Frieden herbeireden!“ so Lala Süsskind, Vorsitzende des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA e.V.). Hierunter fanden sich friedlich rund 500 Menschen zusammen, die sich solidarisch mit Israel zeigten. […]

Weiterlesen

    Facebook

    Newsletter