Vorfälle

8. Juli 2015

(Berlin, 07.07.2015) Beleidigung und Übergriff auf transsexuelles Paar

(Berlin, 07.07.2015) „In einem Café in Lankwitz wurde gestern Nachmittag ein transsexuelles Pärchen beleidigt und attackiert. Die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer saßen gegen 17.20 Uhr in einem Lokal in der Kaiser-Wilhelm-Straße, als sie von einem heterosexuellen Paar angesprochen wurden. Dabei soll die Frau beide Männer aufgrund deren sexueller Orientierung beleidigt und auch […]

Weiterlesen
3. Juli 2015

(Berlin, 02.07.2015) Fremdenfeindlicher Vorfall

(Berlin, 02.07.2015) „Den Beamten einer Einsatzhundertschaft wurde […] ein fremdenfeindlicher Vorfall in Schöneberg angezeigt. Ein 43-Jähriger hielt die Gruppenstreife gegen 2 Uhr in der Potsdamer Straße an und äußerte, in einer Pension geschlagen worden zu sein. Bei der Klärung des Sachverhalts in dem Gasthaus an der Bülow- Ecke Steinmetzstraße gab der 39-jährige Betreiber hingegen an, dass […]

Weiterlesen
1. Juli 2015

(Berlin, 01.07.2015) Fremdenfeindlicher Übergriff

(Berlin, 01.07.2015) „Ihren Angaben zufolge befanden sich die Vier gegen 8 Uhr auf dem Weg in ihre Unterkunft, als sie in der Buschallee Ecke Hansastraße an einer roten Fußgängerampel hielten. Plötzlich seien die fünf Männer aus einem nahe gelegenen Café auf die Familie zugestürmt und hätten dabei fremdenfeindliche Parolen gebrüllt. Ohne ersichtlichen Grund schlugen die […]

Weiterlesen
30. Juni 2015

(Dresden, 29.06.2015) Islamfeindliche Parole erneut auf Kunstwerk geschmiert

(Dresden, 29.06.2015) >>[…]Nachdem Vandalen am 25. Mai das Kunstwerk mit der Parole „Scheiß Islam“ verunstaltet hatten, prangte am Montg „Der Islm ist scheiße“ (Rechtschreibung im Original) auf der Rückseite der Orientteppiche.[…]<< Quelle: MOPO24

Weiterlesen
30. Juni 2015

(München, 29.06.2015) Ausstellung zu jüdischem Leben antisemitisch verunstaltet

(München, 29.06.2015) >>Vor einer Woche hat die Israelitische Kultusgemeinde ein großes Fest auf dem Jakobsplatz gefeiert. Anlass: Der 200. Jahrestag ihrer Gründung und der 70. Jahrestag der Wiedergründung nach dem Zweiten Weltkrieg. […] Auf dem Platz erzählt seit dem Festwochenende eine Ausstellung die Geschichte der Kultusgemeinde in München. Elf Holzhäuschen sind es mit Bildern und […]

Weiterlesen
30. Juni 2015

(Lübeck, 29.06.2015) Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft

(Lübeck, 29.06.2015) „Auf eine im Bau befindliche Asylbewerberunterkunft im Lübecker Stadtteil Kücknitz ist am Montag ein Brandanschlag verübt worden. Eine Anwohnerin hatte am frühen Morgen Feuerschein in dem Rohbau bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Es sei niemand verletzt worden, auch der entstandene Sachschaden sei gering, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von […]

Weiterlesen
30. Juni 2015

(Stuttgart, 27./28.06.2015) Hakenkreuz und antisemitische Schmierereien auf jüdischen Friedhof entdeckt

(Stuttgart, 27./28.06.2015) “ […]Ein großes, allerdings falsch gemaltes Hakenkreuz, ein paar Meter weiter das Wort ‚Hitler‘ – und das Ganze auf der Außenmauer des alten jüdischen Steigfriedhofs in Bad Cannstatt. Auf dem Gehsteig war zusätzlich noch mit einem Pfeil Richtung Eingang ‚Judenbank‘ geschmiert. Alles mit einer braunen Farbe. Ein Fußgänger hat die Schmierereien am Sonntagvormittag gegen 7.30 Uhr entdeckt und der Polizei […]

Weiterlesen
29. Juni 2015

(Meißen, 27./28.06.2015) Geplantes Flüchtlingsheim angezündet

(Meißen, 27./28.06.2015) >>In einem vor der Eröffnung stehenden Flüchtlingsheim in Sachsen hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Die Polizei bestätigte auf Anfrage von MDR Sachsen, dass das Feuer kurz nach Mitternacht in dem Gebäude auf der Rauhentalstraße ausbrach. Bei der Ankunft der Feuerwehr brannte es in einem Raum in der ersten Etage. Die […]

Weiterlesen
29. Juni 2015

(Berlin, 27.06.2015) Homophob beleidigt und geschlagen

(Berlin, 27.06.2015) „Gestern Abend [27.06.] nahmen Polizeibeamte in Tiergarten am Rande des Christopher-Street-Days einen Mann wegen Beleidigung und Körperverletzungen vorübergehend fest. Nach Angaben von Zeugen ging gegen 21 Uhr ein 28-Jähriger auf der Straße des 17. Juni mit einem Ausruf des Erschreckens oder der Verwunderung auf eine Gruppe von Teilnehmern des Demonstrationszuges zu und schlug […]

Weiterlesen
29. Juni 2015

(Berlin, 27.06.2015) Regenbogenflagge vor Rathaus gestohlen

(Berlin, 27.06.2015) „Unbekannte stahlen gestern Abend eine Regenbogenflagge in Zehlendorf, die vor dem Rathaus gehisst war. Gegen 20.30 Uhr beobachtete eine Mitarbeiterin des Bezirksamtes in der Kirchstraße drei Männer, die die Sicherung am Mast lösten, die Flagge abhängten und dann flüchteten.[…]“ Quelle: Polizei Berlin

Weiterlesen

Facebook

Newsletter