Aktuelles

23. November 2017

Radikale Jüdische Kulturtage im Studio Я

Vom 2. – 12. November 2017 fanden die Radikalen Jüdischen Kulturtage (RJK) im Studio Я des Maxim Gorki Theaters statt. 50 Künstler_innen gestalteten ein vielfältiges Programm aus Theaterstücken, Performances, Konzerten, Filmen und Lesungen und stellten sich der Frage, was „jüdische Kunst“ heute in Deutschland bedeuten kann. Das JFDA hat hierzu einige Eindrücke gesammelt.

Weiterlesen
22. November 2017

Fortbildung für ehrenamtlich Engagierte (17.11.2017)

Am 17.11.2017 fand eine Fortbildung für ehrenamtlich Engagierte im Übergangswohnheim für Asyl- und Schutzsuchende des Internationalen Bundes Berlin-Brandenburg gGmbH in Berlin-Adlershof statt. Ziel war es, die interkulturellen und interreligiösen Handlungskompetenzen der Ehrenamtlichen zu stärken. Neben der Einführung in die Begrifflichkeiten wie Kultur, Ethnizität und Religion, einem Überblick über die Weltreligionen und einem vertieften Einblick in […]

Weiterlesen
20. November 2017

Stellenauschreibung Projektmitarbeiter/in

Das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA) sucht zum 01.01.2018 für das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Land Berlin geförderte Projekt „Augen auf! Rassismus und Einwanderungsfeindlichkeit entgegentreten“ eine/n Projektmitarbeiter/in. Stellenprofil Sie/Er unterstützt die Projektleitung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Veranstaltungen sowie bei der Beobachtung […]

Weiterlesen
17. November 2017

Verlosung: Das Tagebuch der Anne Frank als Graphic Diary

Anne Franks Tagebuch liegt nun in einer neuen Fassung vor: Ari Folman und David Polonsky (oscarnominierter Film „Waltz with Bashir“) haben es als Graphic Diary umgesetzt und eine eindrückliche Kombination aus dem Originaltext und daran angelehnten Szenen und Dialogen geschaffen. Uns interessiert: Wann seid ihr zum ersten Mal in Kontakt mit dem Tagebuch Anne Franks […]

Weiterlesen
16. November 2017

Tacheles: Sookee über Antisemitismus im Rap und Verschwörungstheorien

Im zweiten Teil unserer Gesprächs mit der Rapperin Sookee​ haben wir uns über Antisemitismus im Rap und die Verbindung zu Verschwörungstheorien unterhalten. Tacheles: Das JFDA lädt zum Gespräch – und blickt so über den Tellerrand der eigenen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit hinaus. Ob Künstler, Wissenschaftlerin, oder Aktivistin – wir wollen ihre Perspektiven kennen lernen. Was sind […]

Weiterlesen
16. November 2017

Ausstellungseröffnung „Gegen das Vergessen“ am 9. November 2017

Zwischen dem 7. und 10. November 1938 zerstörten die Nationalsozialisten in Deutschland und Österreich massenhaft Synagogen sowie unzählige Geschäfte und Wohnungen jüdischer Menschen. Hunderte von ihnen wurden in diesen Tagen umgebracht. Spätestens ab diesem Zeitpunkt begann die offen zur Schau gestellte und systematische Verfolgung und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung. Am 79. Jahrestag gedachte die Stadt […]

Weiterlesen
13. November 2017

HaGer-Filmcafé in Berlin-Adlershof (10.11.2017)

Am 10.11.2017 fand in einem Übergangswohnheim für Asyl- und Schutzsuchende des Internationalen Bunds Berlin-Brandenburg gGmbH in Berlin-Adlershof das zweite HaGer-Filmcafé im Rahmen des Mädchenclubs statt. Mädchen und junge Frauen aus Syrien, Irak und Afghanistan im Alter von 13 bis 21 Jahren sowie eine ehrenamtliche Mitarbeiterin schauten gemeinsam mit uns den Film „Yentl“ von Barbara Streisand. […]

Weiterlesen
13. November 2017

9. Mahnwache für Menschenrechte – gegen religiösen Fanatismus

Am 29.11.2017 (Mittwoch) um 18 Uhr vor dem Brandenburger Tor findet unsere 9. Mahnwache für Menschenrechte – gegen religiösen Fanatismus statt, wir freuen uns über Euer Kommen und Eure Unterstützung. Wir gehören unterschiedlichen Glaubensrichtungen an und wollen mit einer Mahnwache vor dem Brandenburger Tor an das Lebensrecht aller Menschen auf dieser Welt erinnern – unabhängig […]

Weiterlesen
10. November 2017

Tacheles: Volker Weiß über Akteure, Ideologie und Entwicklung der Neuen Rechten

Mit dem Historiker und Publizisten Volker Weiß („Die autoritäre Revolte“, Klett-Cotta 2017) sprachen wir auf der Frankfurter Buchmesse über aktuelle Entwicklungen der Neuen Rechten. Wer sind ihre Akteure und nach welchen Konzepten gehen sie vor? Was sind die Merkmale, Methoden und Motive ihrer Ideologie? Wie können Politik, Medien und Zivilgesellschaft auf ihr Erstarken reagieren? In […]

Weiterlesen
8. November 2017

Sinkende Teilnehmerzahl bei rechter Kundgebung in Cottbus

Nur noch rund 130 Personen folgten am 7. November dem Aufruf des rechten „Zukunft Heimat“-Bündnisses zur zehnten Kundgebung in der Cottbuser Altstadt. Auch einen Demonstrationszug gab es bei dieser Auflage nicht. Auf der Bühne sprachen Daniel Freiherr von Lützow (AfD), Siegfried Däbritz (Pegida), Robert Timm („Identitäre Bewegung“), Philip Stein („Ein Prozent“) und Christoph Berndt („Zukunft […]

Weiterlesen

Newsletter

Facebook