Aktuelle Meldungen

12. Februar 2019

Urteil bestätigt: 14 Monate Haft nach antiziganistischem Angriff und Diebstahl mit Waffen

Wegen eines antiziganistisch motivierten Flaschenwurfs war ein junger Mann im Oktober 2018 zu einer zehnmonatigen Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. Gegen das Urteil legte der  24-jährige John R. Berufung ein. Das Landgericht Berlin bestätigte heute, am 12.02.2019, das erstinstanzliche Urteil, fasste die Strafe mit einer anderen zusammen und entschied so auf eine Gesamtfreiheitsstrafe von einem […]

Weiterlesen
10. Februar 2019

Deutsche Neonazis bei Gedenken an Waffen-SS in Budapest

Mehrere hundert deutsche Neonazis beteiligten sich am 9. Februar 2019 am faschistischen “Tag der Ehre” in Budapest. Mit Hakenkreuzen, SS-Runen und dem namensgebenden Symbol der ungarischen Pfeilkreuzler, die mit dem nationalsozialistischen Deutschland kollaborierten, bewegten sich mehrere tausend Demonstrierende durch die ungarische Hauptstadt. In Reden wurde unverhohlen gegen Juden gehetzt, der Dortmunder Neonazi Matthias Deyda beschloss […]

Weiterlesen
9. Februar 2019

Scharmützel nach rechter Kundgebung in Eberswalde

Etwa 100 Menschen beteiligten sich am 09.02.2019 an einer Kundgebung von „Heimatliebe Brandenburg“ in Eberswalde. Als Redner traten mehrere AfD-Politiker auf. Einige Teilnehmer trugen Kleidungsstücke der unter Neonazis beliebten Modemarke „Thor Steinar“. Nachdem die Kundgebung aufgelöst wurde, kam es während der Abreise der Versammlungsteilnehmer vereinzelt zu Scharmützeln. Ein Teilnehmer von „Heimatliebe Brandenburg“ schlug einem Gegendemonstranten […]

Weiterlesen
7. Februar 2019

Antisemitismus in Deutschland eine Erfindung? (Borgmanns Blick)

Alles falscher Alarm? Antisemitismus in Deutschland eine Erfindung? Die Bedrohung der Juden nimmt nicht zu? Wenn Rechtsextremisten in aller Öffentlichkeit skandieren: „Wer Deutschland liebt – ist Antisemit“ und „Nie, nie wieder Israel!“ – ist das Antisemitismus? Wenn Steine auf ein jüdisches Restaurant geworfen werden – ist das Antisemitismus? Wenn auf einer Demonstration eine israelische Flagge […]

Weiterlesen
31. Januar 2019

Charlotte Knobloch und die AfD (Borgmanns Blick)

„Es ist unser aller Verantwortung, dass das Unvorstellbare sich nicht wiederholen darf.“ Wer sagt das? Charlotte Knobloch, die Präsidentin der israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern Und was dann? Dann verließ ein Großteil der Abgeordneten der AfD das Plenum des Bayerischen Landtages. Solche Töne wollten sich diese Volksvertreter anlässlich einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus […]

Weiterlesen
22. Januar 2019

Stellenausschreibung: Verwaltungskraft

Das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA) sucht ab dem 1. März 2019 nach einer Verwaltungskraft (m/w/d) für die die projektbezogene Buchhaltung sowie Personal- und Finanzverwaltung, den Kontakt auf Arbeitsebene zu Zuwendungsgebern und Vertragspartnern, die Assistenz der Projektleitungen (Steuerung des Projektetats/Controlling, Projekt- und Qualitätsmanagement, Ressourcensteuerung) in vier Modellprojekten (zu jeweils 25% der […]

Weiterlesen
19. Januar 2019

Holocaustleugner demonstrieren vor dem Reichstag

Etwa 200 Menschen beteiligten sich am 19.01.2019 in Berlin an einer Kundgebung unter dem Motto „Für Deutsche Kultur in Deutschland“. Aufgerufen hatte der rechtsextreme Aktivist Nikolai Nerling, der in der Szene aufgrund seines gleichnamigen Youtube-Kanals besser bekannt ist als „Der Volkslehrer“.   Als Redner trat unter anderem der wegen Volksverhetzung verurteilte Neonazi Gerhard Ittner auf. […]

Weiterlesen
16. Januar 2019

„Volkslehrer“ scheitert mit Klage gegen Kündigung

Der selbsternannte „Volkslehrer“ Nikolai Nerling ist am 16.01.2019 vor dem Arbeitsgericht Berlin mit einer Klage gegen seine Entlassung aus dem Schuldienst gescheitert. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hatte den rechtsextremen Aktivisten, der zuletzt an der Vineta Grundschule in Berlin-Wedding unterrichtete, Anfang des vergangenen Jahres nach Medienberichten über verschwörungsideologische Äußerungen auf seinem Youtube-Kanal „Der […]

Weiterlesen
11. Januar 2019

Chloé Simone Valdary: Theory of Enchantment (Vortrag)

Wer sich gegen Antisemitismus und Hass auf den jüdischen Staat einsetzt, findet sich zunehmend einer aggressiven Phalanx konfrontiert, die sich unter dem Begriff antirassistischen Antikolonialismus sammelt. Antisemitismus und Antizionismus werden hier als eine Spielart von Rassismus heruntergespielt und verharmlost. Vor allem auf US-amerikanischen und britischen Universitäten wird massiv gegen pro-israelische Studierende vorgegangen, angeführt vor allem […]

Weiterlesen
9. Januar 2019

Wir trauern um Rosemarie Matuschek

Wir trauern um Rosemarie Matuschek, vor kurzem überraschend und viel zu früh verstorben ist. Die Bekämpfung des Antisemitismus war ihr eine Herzensangelegenheit. Sie war eine Freundin, engagierte Unterstützerin und langjähriges Mitglied des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. Mary wird für immer in unseren Herzen bleiben. Wir werden ihre herzliche, selbstlose Art vermissen. […]

Weiterlesen

Newsletter

Facebook