Aktuelle Meldungen

3. April 2018

Diether Dehm diffamiert Außenminister Maas als „NATO-Strichjungen“

Am vergangenen Samstag hat der Bundestagsabgeordnete Diether Dehm (Die Linke) auf dem Berliner Ostermarsch den Außenminister Heiko Maas (SPD) diffamiert. Dehm bezeichnete Maas in seinem Redebeitrag als „gut gestylten NATO-Strichjungen“. Auf Nachfrage am Rande der Demonstration wiederholte Dehm diese Formulierung und fügte hinzu: „Ich hätte auch NATO-Nutte sagen können.“ Für seine Äußerung erntet Dehm seitdem […]

Weiterlesen
29. März 2018

Judenhass im Klassenzimmer (Borgmanns Blick)

Heiko Maas nennt die Vorfälle „beschämend und unerträglich“. Es geht um muslimischen Antisemitismus an Berliner Schulen. Wer sind die Verantwortlichen? Reinhard Borgmann kommentiert. Um es gleich vorweg zu sagen: Die Hauptverantwortlichen sind die Eltern. Sie prägen das Weltbild ihrer Kinder, sie beeinflussen maßgeblich die Haltung ihrer Söhne und Töchter zu Israel und zu den Juden. […]

Weiterlesen
28. März 2018

Zur Gretchenfrage der urgeschichtlich-geschichtlichen Verstrickung

Vom 19. bis zum 21. März fand in Jerusalem das 6th Global Forum on Combating Antisemitism statt. Dort zeigte sich, in welch ambivalenter Position der jüdische Staat und die jüdische Diaspora sich angesichts des weltweiten Antisemitismus befinden. Tobias Rochlitz, Jerusalem   Die wohl bekannteste Person des Abends musste zwar krankheitsbedingt absagen, aber auch ohne den […]

Weiterlesen
26. März 2018

„Koscher kochen“ mit assyrischen Christen

Am Nachmittag des 23. März 2018 brachte unser Team den Workshop „Koscher Kochen“ zur Assyrischen Union e.V. im Interkulturellen Haus in Berlin Schöneberg. Wir sprachen mit den Teilnehmenden im Alter von 19 bis 82 Jahren, die überwiegend aus Syrien, aber auch aus der Türkei und Deutschland stammten, über die historischen und theologischen Zusammenhänge zwischen jüdischem […]

Weiterlesen
26. März 2018

Filmcafé mit syrischen und polnischen Jugendlichen in Frankfurt/Oder

Auf Einladung des Jugendmigrationsdienstes Frankfurt/Oder richteten wir ein Filmcafé für syrische und polnische Jugendliche aus. Ein Dutzend Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren fanden sich am Nachmittag des 22. März zusammen, um den Film „Kick it like Beckham“ zu diskutieren. Im Zentrum der britischen Komödie steht das indischstämmige Mädchen Jesminder. Ihrer Leidenschaft für […]

Weiterlesen
22. März 2018

Israel, Deutschland und der UN-Sicherheitsrat (Borgmanns Blick)

Dass Deutschland und Israel um den Platz als nichtständiges Mitglied im UN-Sicherheitsrat konkurrieren, interpretieren manche Medien als Belastung für die deutsch-israelischen Beziehungen. Reinhard Borgmann kommentiert den vermeintlichen Streit: Na, da kommt ja ein Drama auf uns zu: Ein Streit zwischen Deutschland und Israel – so meint es jedenfalls die Bild-Zeitung. Von einem „schamlosen Machtspiel gegen […]

Weiterlesen
19. März 2018

Rechter Dominanzversuch auf Leipziger Buchmesse

An der Leipziger Buchmesse haben sich in diesem Jahr auch mehrere antidemokratische und rechtsextreme Organe beteiligt. In unmittelbarer Nachbarschaft zueinander hatten die Zeitschrift „Compact“, der Verlag „Antaios“ sowie „Europa Terra Nostra“ und die NPD-Zeitschrift „Deutsche Stimme“ ihre Messestände aufgebaut. Auf diese Weise wurden Teile der Buchmesse zur rechten Diskurs- und Vernetzungsplattform. Am Wochenende führten Compact […]

Weiterlesen
19. März 2018

Matthias Küntzel: How to challenge Islamic Antisemitism?

„Der Begriff [islamischer Antisemitismus] ist weder als generalisierte Attacke auf den Islam, noch auf Muslime intendiert. Stattdessen geht es um eine spezifische Ausdrucksform des Antisemitismus, die auf zwei wesentlichen Quellen beruht: Dem Anti-Judaismus des frühen Islam und dem verschwörungstheoretischen Antisemitismus Europas.“ Matthias Küntzel beschäftigt sich in seinem Artikel „How to challenge Islamic Antisemitism“ mit der […]

Weiterlesen
17. März 2018

Proteste gegen rechte Veranstaltungen auf Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse haben am Samstag rechtsextreme Verlage und Zeitschriften mehrere Lesungen abgehalten. Götz Kubitschek, der Chef des Antaios Verlages, unterhielt sich mit mehreren Autoren über die hauseigene Zeitschrift „Sezession“. Für das Magazin Compact führte dessen Chefredakteur Jürgen Elsässer ein Gespräch mit Akif Pirincci. Mehr als einhundert Menschen protestierten gegen die Veranstaltungen. Am Rande […]

Weiterlesen
14. März 2018

Wo die Glocken noch hell erklingen

Da sage nochmal jemand, die ländlichen Regionen in Deutschland hätten nichts zu bieten. Fährt man durch geheimnisvolle Wälder und lange Täler mit rauschenden Flüssen, entdeckt man so manche Dörfer mit pittoresken Kirchen in ihrem Mittelpunkt. Im Heideort Faßberg, Schweringen an der Weser oder dem pfälzischen Herxheim am Berg zeichneten sich diese Kirchen jahrzehntelang durch ein […]

Weiterlesen

Newsletter

Facebook