Antisemitismus: Weiter verbreitet als Corona?

„Antisemiten versuchen Ängste in der Bevölkerung vor dem Coronavirus Covid19 zu schüren und zu nutzen, um Verschwörungserzählungen in die Welt zu setzen“ stellte der Antisemitismusbeauftragte des Landes Baden-Württemberg Michael Blume fest [1].

Wie schon bei den Epidemien SARS und MERS oder bei der Verbreitung von HIV [2] wird auch die Verbreitung des Corona-Virus „Covid-19“ dazu genutzt, Verschwörungstheorien zu verbreiten, welche die Verantwortung für das Aufkommen des Virus einem klar umgrenzten Personenkreis in die Schuhe schieben. Diese Theorien werden nicht etwa nur auf verschwörungstheoretischen und rechten Internetseiten geäußert, sondern zum Beispiel auch im russischen, irakischen oder libanesischen Fernsehen. Allerdings spielen gerade die Sozialen Medien eine große Rolle bei der Verbreitung von Falschinformationen. Laut einem US Bericht enthalten 7% der Tweets zum Corona-Virus Falschinformationen [3]. Die US-Regierung wirft Moskau eine groß angelegte Fake-News-Kampagne über tausende von Russland gesteuerte Nutzerkonten vor [4]. Auch die Anti-Defamation League warnt vor einer Zunahme von antisemitischen und rassistischen Verschwörungstheorien [5].

In verschiedenen Verschwörungstheorien wird Israel, Amerika, Bill Gates, George Soros und der „Weltregierung“ die Schuld am Ausbruch des Corona-Virus gegeben. Eine gegen die USA gerichtete Verschwörungstheorie besagt, dass mittels Laboratorien der CIA der Corona-Virus absichtlich als Bio-Waffe in die Welt gesetzt wurde, um China als Konkurrenten wirtschaftlich zu schaden [6,7]. Bill Gates wird dabei vorgeworfen, dass ein von seiner Stiftung finanziertes Institut schon vor Jahren ein Patent auf einen Corona-Virus angemeldet habe und er nun vom Ausbruch der Krankheit profitieren wolle [7]. Auch die Hetze gegen George Soros ist, wenn es um Verschwörungstheorien geht, nicht weit. Ihm wird, da er ein Labor in Wuhan finanziert, ebenfalls angedichtet, den Virus absichtlich entwickelt und verbreitet zu haben [6]. George Soros ist immer wieder Opfer antisemitischer Verschwörungstheorien [8].

Doch nicht nur die CIA, die USA, Bill Gates und George Soros werden von verschwörungstheoretischen Seiten hinter dem neuartigen Virus vermutet. Verschwörungstheorien werden auch von anderen Medien befeuert. Der ehemalige Professor der University of Minnesota James Fetzer behauptete, dass die Corona-Epidemie Teil einer biologischen Kriegsführung gegen den Iran durch „zionistische Elemente“, welche von der Situation profitieren würden, sei [9]. Dies wurde im iranischen Propaganda Sender Press TV veröffentlicht und entspricht dem Muster der iranischen Propaganda, ausländische Experten einzusetzen, um den Ansichten des Regimes den Anschein von Autorität zu verleihen und Israel bzw. den Zionisten die Schuld für alles Übel zu geben [10]. Auch der Führer der iranischen Revolutionsgarden, Hossein Salami, behauptete, dass der Ausbruch des Virus ein „Produkt einer amerikanischen biologischen Invasion“ gegen China und den Iran sein könnte [11]. Im Propagandasender Press TV war außerdem unter Verweis auf angebliche amerikanische Geheimdienstquellen zu hören, dass Israel und die USA gemeinsam arbeiten würden und die israelische Lobby hinter dem „biologischen Angriff“ stehe [12], das Virus in einem CIA Labor produziert worden sei [13], das Virus Teil einer amerikanischen psychologischen Kriegsführung sei [14] und von den USA genutzt werde, um „Iranophobie und Sinophobie“ zu verbreiten [15]. Dem Propagandasender Press TV ist keine Theorie zu absurd, um verbreitet zu werden. Im arabischsprachigen Sender von Russia Today sagte der iranische Forscher und ehemalige Diplomat Amir Mousavi, dass das Corona-Virus in einem amerikanischen Labor entwickelt worden sei und wahrscheinlich Amerikas Weg sei, Regierungsbeamte der Feinde anzugreifen [16]. Amerika hätte eventuell schon ein Gegenmittel, würde es aber unter Verschluss halten, um die Auswirkungen zu verstärken, die Preise des Heilmittels steigen zu lassen und so höhere Gewinne zu erzielen [16]. All diese absurden Nachrichten passen in das Profil der iranischen Propaganda, die nur „dieses eine Rezept [kennt]: Schiebe die Schuld auf die USA und Israel.“ [10]

Nicht nur das Iranische Regime, welches von der fatalen Verbreitung des Virus im eigenen Land ablenken möchte, verbreitet solche „Nachrichten“. Sadeq Al-Hashemi, ein irakischer Politikwissenschaftler, erklärte im irakischen Fernsehen, das Virus sei Teil eines amerikanisch-zionistischen Plans, die Weltbevölkerung zu reduzieren – so wie einst die Juden die amerikanische Urbevölkerung dezimiert hätten [17]. Er behauptet außerdem, dass die Familie Rothschild ein Monopol auf Laboratorien zur Entwicklung von biologischen Waffen habe [17]. Auch ein libanesischer Politikwissenschaftler, der Professor Al-Naboulsi, erklärte im libanesischen Fernsehen, dass das Virus eine biologische Waffe Amerikas gegen China sei, um China von der weltwirtschaftlichen Führung abzuhalten [18]. Der jordanische Islamwissenschaftler Ahmad Al-Shahrouri sagte im jordanischen Fernsehsender Yarmouk TV, der der Muslimbruderschaft angeschlossen ist, dass die Juden gefährlicher sind „als AIDS, das Coronavirus, Cholera und alle Krankheiten der Welt“ und, dass man sich vor der Krankheit schützen könne, wenn man sich an die Al-Aqsa Moschee und den Dschihad erinnern würde [19]. Die weltweite Corona-Pandemie, unter der auch Israel und die USA leiden, wird dazu genutzt, antisemitische und antiisraelische Verschwörungstheorien zu verbreiten und zum Dschihad aufzurufen.

Im arabischsprachigen Sender von Russia Today wurde von dem russischen Biologen und ehemaligen Mitglied der UN Kommission für biologische und chemische Waffen Igor Nikulin die Theorie vertreten, das Virus würde von einer „globalen Regierung“, welche aus 200 Familien bestünde, die 40 Trillionen US-Dollar kontrollierten und die Gedanken der Menschheit kontrollierten, verwendet, um die Weltbevölkerung um 90% zu reduzieren [20]. Auch hier geht verschwörungstheoretisches Denken und Antisemitismus Hand in Hand.
Das Gerede von einer zionistischen oder amerikanischen Verschwörung oder einer Weltregierung, die zum eigenen Nutzen die Welt ins Elend stürzt, ist nichts Neues. Schon in der antijüdischen Ritualmord- und Brunnenvergiftungslegende wurde den Juden die Schuld für schwer erklärliche Ereignisse gegeben. Die aktuellen Verschwörungstheorien erinnern besonders an die Schuldzuweisungen an Juden im Zuge der Ausbreitung der Pest, welche in einer Vielzahl an antijüdischen Pogromen mündete. Später wurde aus dem antijüdischen Ressentiment eine welterklärende Verschwörungstheorie, die eine jüdische Weltverschwörung behauptet, welche besagt, dass das „Weltjudentum“ die Weltherrschaft übernehmen wolle.

Auch die Reaktionen auf die Verbreitung des Corona-Virus sind ein gutes Beispiel für die weite Verbreitung von (antisemitischen) Verschwörungstheorien über alle Teile der Welt und über unterschiedlichste Gruppen hinweg. Wenn es darum geht, einer kleinen Gruppe die Schuld für als negativ empfundene Entwicklungen in die Schuhe zu schieben, werden vorzugsweise die Juden, die Zionisten, bestimmte Amerikaner, wie die „Bänker von der Ostküste“ bzw. „mächtige Kreise“ oder Israel gewählt. Egal welche Verschwörungstheorien man sich ansieht, am Ende sind es meist die Juden oder Zionisten, die angeblich die Strippen ziehen, wie eben auch jetzt beim Ausbruch des Corona-Virus.
Verschwörungstheorien sind ein Mittel, in überforderten Situationen durch die Reduktion von Komplexität den Glauben an die Durchschaubarkeit der Realität und die Selbstwirksamkeit des Subjekts aufrechtzuerhalten. Der Verschwörungsmythos oder die Verschwörungstheorie ist also der Versuch, ein Ereignis, einen Zustand oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung einer kleinen Gruppe von Menschen zu erklären. Über diese Gruppe sagt man, sie sei eine geheim agierende Macht, die die Geschehnisse auf der Welt ausschließlich zu ihrem eigenen Vorteil und zum Nachteil der übrigen Menschheit steuere.

Wieso aber werden solche Verschwörungsmythen geglaubt? Einerseits, weil man die Schuld für alles Unglück sehr einfach auf eine imaginierte Gruppe von Menschen schieben und sich so selbst der Verantwortung entziehen kann. Andererseits, weil man sich selbst aufwerten kann, weil man über die angeblichen geheimen Machenschaften in der Welt Bescheid weiß. Die Reaktionen auf die Verbreitung des Corona-Virus sind nur ein Beispiel dafür. Die simplifizierende Vorstellung der Welt in einem manichäischen Gut-Böse-Schema kommt nicht ohne die Personifizierung des Bösen in den „Bänkern der Ostküste“, den „Zionisten“, der amerikanischen Regierung, Israels oder schlicht der Juden aus. Verschwörungstheoretisches Denken und Antisemitismus gehen Hand in Hand. Deshalb geht mit dem Kampf gegen Antisemitismus der Kampf gegen Verschwörungstheorien und damit für Aufklärung unweigerlich einher. Kein Platz für Verschwörungstheoretiker und geistige Brandstifter!

[1] https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/warnung-vor-antisemitischen-verschwoerungsmythen/
[2] https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-verschwoerungstheorien-die-geruechte-pandemie-a-0e7d1ffb-9aa8-49c7-a0b4-5fb8fd7db593
[3] https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Bericht-Millionen-Tweets-befeuern-Coronavirus-Verschwoerungstheorien-4671967.html
[4] https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.coronavirus-us-regierung-wirft-moskau-fake-news-kampagne-vor.84f3eb19-ed26-4045-b17b-1e6ee497a0f2.html
[5] https://www.adl.org/blog/extremists-use-coronavirus-to-advance-racist-conspiratorial-agendas
[6] https://www.kla.tv/Coronavirus/15760
[7] https://www.kla.tv/2020-03-07/15831
[8] https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/rund-die-haelfte-der-ungarn-glauben-verschwoerungstheorien-15878915.html
[9] https://www.presstv.com/Detail/2020/03/05/620217/www.presstv.tv
[10] https://www.jpost.com/Middle-East/Iran-News/Irans-regime-pushes-antisemitic-conspiracies-about-coronavirus-620212
[11] https://www.dailymail.co.uk/news/article-8078889/Iranian-general-claims-coronavirus-outbreak-biological-attack.html
[12] https://www.presstv.com/Detail/2020/03/07/620357/US,-Israel-waging-biological-warfare-on-massive-scale
[13] https://www.presstv.com/Detail/2020/03/05/620213/Coronavirus-was-produced-in-a-laboratory
[14] https://www.presstv.com/Detail/2020/03/05/620203/%E2%80%98Coronavirus-is-US-psychological-warfare-operation%E2%80%99
[15] https://www.presstv.com/Detail/2020/02/26/619532/Iran-coronavirus-Iranophobia-United-States-China
[16] https://www.memri.org/tv/iranian-researcher-diplomat-amir-mousawi-coronavirus-conspiracy-america-has-cure
[17] https://www.memri.org/tv/iraqi-analyst-sadeq-hashemi-dean-koontz-american-zionist-plot-coronavirus-world-population
[18] https://www.memri.org/tv/lebanon-poli-sci-prof-naboulsi-coronavirus-possible-anti-china-biological-warfare-america
[19] https://www.memri.org/tv/jordanian-sheikh-shahrouri-jews-more-dangerous-coronavirus-aids-jihad-purify
[20] https://www.memri.org/tv/russian-biologist-igor-nikulin-coronavirus-conspiracy-global-government-decimate-population

Newsletter

Facebook