Fortbildung für Kiezmütter, Kiezväter und Integrationslots*innen – Wertebasierte Beratung als Grundbaustein erfolgreicher Integration

Kiezmütter, Kiezväter und Integrationslots*innen bieten eine zentrale Anlaufstelle für Asyl- und Schutzsuchende in Berlin und leisten einen wichtigen Beitrag für deren Ankommen und Integration. Das Projekt KeEzrach unterstützt diese Arbeit und führte am 21. und 25. Februar 2019 Weiterbildungen für die Kiezmütter, Kiezväter und Integrationslots*innen des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf durch.

Die ungefähr 20 Teilnehmenden reflektierten in dem dreistündigen Format unter anderem ihr professionelles Selbstverständnis. Kiezmütter und Kiezväter sind in festen Nachbarschaften Ansprechpartner*innen für ihre Klient*innen, unter denen auch Asyl- und Schutzsuchende sind. Ihnen begegnen dabei immer wieder ähnliche Fragen wie den Integrationslots*innen.

Es wurde deutlich, dass beide Gruppen nicht nur die strukturelle Integration ihrer Kund*innen in Bezug auf Spracherwerb, Arbeits- oder Wohnungssuche unterstützen. Auch die soziale und kulturelle Integration begleiten sie ganz wesentlich. An dieser Stelle ermöglichte die Fortbildung den Teilnehmenden, über Werte zu reflektieren, auf deren Basis sie die Integration ihrer Kund*innen in diesen Bereichen begleiten. Gemeinsam verhandelten sie darüber, welche dieser Werte für eine erfolgreiche Integration unverzichtbar sind.

Am Ende der Fortbildung war klar – Kiezväter, Kiezmütter und Integrationslots*innen können durch Vermittlung demokratischer Grundwerte eine umfassende Integration von Asyl- und Schutzsuchenden ganz wesentlich mitprägen.

Newsletter

Facebook