Stellenausschreibung Grafikdesigner*in (TV-L 9 bis zu 70%)

Kennziffer: AUF-2018-1

Das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA) sucht voraussichtlich zum 01.04.2018 für das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Land Berlin geförderte Projekt „Augen auf! Rassismus und Einwanderungsfeindlichkeit entgegentreten“ eine*n Grafikdesigner*in.

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Grafische Gestaltung digitaler Veröffentlichungen
  • Grafische Gestaltung von Plakaten, Flyern und anderen Publikationen
  • Grafische Aufarbeitung von pädagogisch-didaktischem Material
  • Mitwirkung an der Präsentation des Projekts, Öffentlichkeitsarbeit, redaktionelle Tätigkeiten, Betreuung und Pflege der Web- und Social-Media-Präsenz

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Bachelor oder Fachhochschulabschluss (Kommunikationsdesign, Visuelle Kommunikation, Mediendesign o.ä.) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Ausgeprägte Fachkenntnis und Erfahrung im Grafikdesign für Web und Print
  • Ausgeprägte Fachkenntnis in Adobe Indesign und Adobe Illustrator
  • Grundlegende Kenntnisse im Motion Design
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Multimedia (Audio- und Videobearbeitung und -produktion)

Darüber hinaus erwünschte Kenntnisse

  • Fachliche Kompetenzen zur Wahrnehmung von aktuellen Erscheinungsformen von Antisemitismus und anderen Formen Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
  • Erfahrung in Recherchetätigkeiten
  • Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung in journalistischer oder redaktioneller Arbeit
  • Fundierte EDV-Kenntnisse

Die Stelle wird bis zu 27,5 Stunden/Woche umfassen (Vergütung analog zu TV-L 9) und ist bis zum 31.12.2018 befristet.

Bei Eignung und Interesse bitten wir um die Bewerbung (kurzes Anschreiben, Lebenslauf und Arbeitsproben) möglichst in einem PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 20.03.2018 an: bewerbung@jfda.de

Newsletter

Facebook