Tacheles: Elisabeth Kaneza über Alltagsrassismus und ihre antirassistische Initiative

Elisabeth Kaneza kämpft mit The Kaneza Initiative gegen Rassismus und Diskriminierung und für Menschenrechte.
Im Gespräch mit dem JFDA berichtet sie über den alltäglichen Rassismus in Deutschland, ihre Arbeit dagegen und die Bedeutung von Empowerment.

Tacheles: Das JFDA lädt zum Gespräch – und blickt so über den Tellerrand der eigenen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit hinaus.
Ob Künstler, Wissenschaftlerin, oder Aktivistin – wir wollen ihre Perspektiven kennen lernen. Was sind die spezifischen Problemlagen in den einzelnen zivilgesellschaftlichen Sphären? Wie werden sie verarbeitet?

Facebook

Newsletter