Fachgespräch zu aktuellen Erscheinungsformen des Antisemitismus am 9. März 2016

Im Mittelpunkt unseres Fachgespräches stehen die gegenwärtigen Herausforderungen und Gefahren des Antisemitismus. Wir wollen den Fragen nachgehen, von wem Antisemitismus in Berlin und Deutschland ausgeht und wie man ihm entgegentreten kann bzw. wer aktiv werden sollte.

Wir veranstalten dieses Gespräch im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit (6. bis 13. März), die von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. ins Leben gerufen wurde und unter dem diesjährigen Motto „So Gott will“ stattfindet.
Unter evangelischer Schirmherrschaft widmet sich das Wochenprogramm der Aufklärung über bzw. dem Kampf gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus sowie gegen interkulturelle Unwissenheit und Vorurteile.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Gelegenheit bei uns, in den Räumlichkeiten des Jüdischen Forums, begrüßen zu dürfen.
Aufgrund des begrenzten Platzes, ist die Teilnahme an der Veranstaltung an eine vorherige Anmeldung geknüpft.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis spätestens 7. März via Email (info@jfda.de) bei uns an, wir geben Ihnen unsere Anschrift dann bekannt.

Deutscher Koordinierungsrat – Woche der Brüderlichkeit

Newsletter

Facebook