(Berlin, 17.05.2015) Fremdenfeindliche Beleidigung

(Berlin, 17.05.2015) „[E]in 31-Jähriger [ging] gegen 21.20 Uhr an einer Tram-Haltestelle in der Buschallee zunächst auf einen 19-Jährigen los, warf ihm eine Jacke gegen den Kopf und schlug ihm dann mit der flachen Hand in das Gesicht. Zudem gab er fremdenfeindliche Äußerungen in Richtung des Angegriffenen von sich. Anschließend begab er sich auf die gegenüberliegende Straßenseite und schlug dort unvermittelt einem 21-Jährigen mit der Faust in den Nacken. Zudem trat er ihm mit dem Fuß in den Schulterbereich und äußerte sich erneut fremdenfeindlich. […]“

Quelle: Polizei Berlin

Newsletter

Facebook